Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Lauchrisotto mit Speck

ITALIENISCHES REZEPT UND DEUTSCHE KÜCHENTRADITION: DAS SÜDTIROLER LAUCHRISOTTO MIT SÜDTIROLER SPECK

Gang: warme Vorspeisen - Schwierigkeitsgrad: leicht - Dauer der Zubereitung: 30 min - 1h - modern/traditionell: modern
 
ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Lauchpaste
  • 200 g blanchierten Lauch (nur den grünen Teil)
  • 50 g Butter

Risotto
  • 150 g Südtiroler Speck g.g.A. in Streifen geschnitten
  • 280 g Reis (Carnaroli) für den Risotto
  • Olivenöl
  • 1 l Gemüsefond
  • 40 g geriebenen Parmesankäse
  • 50 g Butter
  • 100 g Schüttelbrot
  • Salz und Pfeffer
ZUBEREITUNG

Lauchpaste
Lauch und Butter fein mixen.

Risotto
Den Reis für das Risotto in Olivenöl anrösten. Darauf achten, dass der Reis keine Farbe annimmt. Den Reis mit Gemüsefond aufgießen, sodass die Reiskörner bedeckt sind. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, erneut Gemüsebrühe auf den Reis gießen. Unter ständigem Rühren ca. 13 Minuten kochen lassen bis der Risotto cremig wird. Anschließend mit der Lauchpaste, Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken. Schüttelbrot fein zerbrechen und mit den Speckstreifen vermischen. Den Risotto mithilfe eines Metallringes in die Tellermitte setzen und mit dem Speckschüttelbrot garnieren.
 
 
03.03.2016
Speckkonsortium